Rotierendes Frontwarnlicht

Antworten
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Hallo Gartenbahnfreunde,

draußen ist schlechtes Wetter, da nutze ich die Zeit für neue Projekte. Ich habe irgendwo mal ein Video von einer F7A Einheit mit einem rotierenden Warnlauflicht gesehen. Das hat mir extrem gut gefallen. Ich möchte sowas an eine meiner Alco Dieselloks anbauen. Leider konnte ich weder das Video noch mal finden, noch eine Quelle wo man sowas käuflich erwerben könnte.
Was bleibt also anderes übrig als selbst bauen.
Das Gehäuse wird aus POM (Kunststoff), ich habe eine Lauflichtschaltung bestellt die 6 im Kreis angeordnete weiße LED steuert.
Den Gehäuserohling habe ich zunächst in 6 Teile geteilt:

Bild

Als Nächstes bohre ich 6 Löcher von 3 mm für die LEDs. Dann kommt das Gehäuse auf die Drehbank.

Sobald es weiter geht melde ich mich.

Gruß Peter
Frank
Beiträge: 750
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Frank »

Sehr spannend! Bitte unbedingt weiter berichten. Könnte das von Oliver Zoffi gewesen sein, was Du suchtest?
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Sodele,

ich habe mal weiter gemacht. Das Gehäuse ist soweit fertig. Ich muss noch an einigen Stellen etwas Grat wegnehmen. Ich habe zum Test mal zwei 3 mm LEDs reingesetzt. Jetzt warte ich auf die Schaltung vom Lauflicht.
3868

Gruß Peter
Benutzeravatar
StefanM
Beiträge: 809
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von StefanM »

Schaut schonmal sehr gut aus... Bin auch gespannt, wie's weitergehen wird.

Stefan..
Alle Bilder auf einen Blick: meine Galerie. Und wer's gern bewegt mag, darf auf meinem Youtube-Kanal vorbeischauen.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1732
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Peter »

http://www.trainweb.org/gyra/photo/sf_lts.htm

Im Original bei Minute 1:34, 5:35 und 6:47
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4858
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Andreas »

:hmm im Original ? bei Min....? Wo?

Faszinierend:
Mars: US Pat. 2446333
könnte man mit Servo nachbauen

Roto Rays: US Pat. 1772499
Erinnert mich irgendwie an eine frühere "Gartenteichilumination" :mrgreen: :mrgreen:
Gruß Andy :D

Bild
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1732
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Peter »

Andreas hat geschrieben: 14.05.2021 11:14 :hmm im Original ? bei Min....? Wo?
Sorry - hier:
www.youtube.com/watch?v=NgZ77yecB5M&t=5s
Frank
Beiträge: 750
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Frank »

Also das Mars Light bewegt sich tatsächlich eher hin und her als im Kreis. Es soll die von einem Menschen geführte Lampe imitieren. Die Blinkfunktionen am Decoder bilden das nur unzureichend ab. Wie es mit einem Lauflicht aussieht werden wir dann bei Peter sehen. Bin schon gespannt.
Ein mechanisches hin und her wäre extrem aufwendig zu bauen.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1732
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Peter »

Wie man in dem (jetzt richtig) verlinkten Video sehen kann, ist es tatsächlich eine Kreisbewegung. Dazu ist das Lauflicht schon richtig.
Ein hinundher mit drei (für fünf dürfte der Platz im Scheinwerfer nicht reichen) LEDs wäre sicher auch möglich. Ich will da nur an Nightrider erinnern....
https://www.domestika.org/de/projects/2 ... ight-rider
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Hallo,

eigentlich wollte ich heute den ersten Testlauf machen, kam aber noch ein Feuerwehreinsatz dazwischen.
Wenigstens habe ich es geschafft die Lauflichtschaltung von Conrad zusammen zu löten.
Da die weißen LEDs noch nicht gekommen sind habe ich zum Testen rote dran gelötet.
Später schließe ich das Ding an den Decoder an. Mal sehen was passiert.

3869

Ich werde berichten.

Gruß Peter
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Hallo,

also es gibt gute Neuigkeiten.
Es funktioniert perfekt!
Da die Schaltung ursprünglich nur bis 14 Volt gedacht ist habe ich den Widerstand für die LEDs gegen einen 1 Ohm Widerstand getauscht. Somit werden die LEDs von der Spannung des Dekoders nicht gebraten.
Ich habe ein Video gemacht. Aber ich habe keine Möglichkeit das hier hoch zu laden. Gibt es da eine Möglichkeit?

Gruß Peter
Frank
Beiträge: 750
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Frank »

Video auf youtube und den link hier einkopieren. Beim Beitrag Verfassen ist das das Symbol mit der Kette.
Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 6198
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Harald »

Hallo Peter,

Du kannst das Video auch auf den Sever schieben und dann hier verlinken.

Gruß
Harald
Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 6198
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Harald »

Hallo :gsn:


und hier das Video von Peter:
https://forum.gartenbahn-stammtisch.de/ ... nlicht.mov
Harald
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Hallo Harald,

danke fürs hochladen.
Also das ist der Prototyp. Noch mit roten LEDs, weil die weißen noch nicht da sind. Das ganze ist am Decoder angeschlossen. Die Geschwindigkeit kann stufenlos verändert werden.
Leider blendet das Licht sehr stark. In Natura sieht das natürlich besser aus.
Ich werde in der Mitte noch eine extra LEDs einbauen die ich dann mit der Mars Light Funktion des Decoders versehe. Außerdem werde ich die Innenseite noch mit Silberleitlack einpinseln und dann verchromen.
Und dann muss ich mir noch überlegen wo ich das einbaue.
Am originalgetreusten wäre es natürlich an der F7A. Mal sehen...

Gruß Peter
Frank
Beiträge: 750
Registriert: 16.12.2010 17:59
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Frank »

Hallo Peter,

sieht sehr vielversprechend aus! In eine F3, F7, E8, FA oder PA würde es gut passen. Ich glaube, dass es dann auch gar nicht mehr so grell ist, wenn es in der Lok verbaut ist und die Lok im Tageslicht durch den Garten fährt.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1732
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von Peter »

Sehr schön :!: Läuft nur gegen den Uhrzeigersinn. Also vielleicht Laufrichtung umdrehen....
PeterH
Beiträge: 56
Registriert: 26.04.2021 16:19

Re: Rotierendes Frontwarnlicht

Beitrag von PeterH »

Hallo Peter,

sehr gut beobachtet! Ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Ich stecke einfach die LEDs um wenn ich die Weißen endlich bekomme. Ich war im ersten Moment nur froh dass mir nichts um die Ohren geflogen ist. :lol:
Etwas Angst hatte ich schon um den 180,- Decoder.
Es hatte mich an den Moment erinnert als ich mal an meinen VW Bus den Zylinderkopf gewechselt hatte und das erste Mal den Motor gestartet hatte...
Wenn endlich die LEDs kommen gehts weiter.
Ich baue das Licht in die F7A der Santa Fe ein.

Gruß Peter
Antworten