Holzhaus Marke Eigenbau

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3818
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Holzhaus Marke Eigenbau

Beitrag von Ralf » 25.05.2006 12:22

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mein neues Bauwerk vorstellen: Ein kleines Holzhaus. Eigentlich sollte es eine
Serie von Holzhäusern in einer Waldbahn-Siedlung werden, aber der Arbeitsaufwand ist doch recht hoch.
Hierfür habe ich etwa 12 Stunden benötigt, alle Säge-, Lackier- und Klebearbeiten inbegriffen.

Das Haus wurde aus Kunststoffplatten gebaut und mit Holzverkleidung versehen.
Das Holz stammt von einem dünnen Schubfachboden, Bretter sind entweder Kaffee-Rührlöffel oder
Holzstäbchen vom Arzt. Beides gibt es für größeren Bedarf in Kistchen zu kaufen.

Die Figuren sind von Just Plain Folk, der Hund von Woodland Scenic, der Baum aus dem Eisenbahnbedarf
und die Axt mit Holz von der Firma Fertig.

Was noch fehlt ist der Kamin.

Na ja, so schön wie Fritz das baut schaffe ich das nicht, allerdings investiere ich ja auch weniger Zeit.

Bild
Bild
Bild
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 547
Registriert: 12.07.2005 21:28
Wohnort: Nürnberg

Schmuckes Teil

Beitrag von Chris » 25.05.2006 12:39

Hi Ralf

Schmuckes Häuschen hast du da zusammengezimmert!
Also ich finde 12Std Arbeit mit allem drum und dran gar nicht so
schlimm!?!
Häuschen in einer ähnlichen Bauart, dürfte man wahrscheinlich bei so
ziemlich jeder Bahngesellschaft finden.
Schaut gut aus!

gruß Chris

PS: Von deiner Figurenkiste bin ich immer noch ein bisschen beeindruckt!

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » 25.05.2006 13:24

@Ralf

Schmuckes Häuschen ! Aber für den permanenten Außeneinsatz eher weniger geeignet - Oder :?: :?:

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3818
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 25.05.2006 15:51

Hallo Peter,

meine Häuser sind bislang alle auf Grundplatten montiert, die es erlauben, stets verräumt zu werden.
Dauerhafter Außeneinsatz ist nicht vorgesehen, daher ist das nicht so schlimm.
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » 25.05.2006 18:38

@Ralf

Ich habe nur ein selbstgebautes Holzhaus und das steht nun schon das dritte Jahr permanent draußen.
Nur im Winter kommt es in die Garage. Letztes Jahr mußte ich das verrottete Dach erneuern, sonst
ist es noch einwandfrei. Habe da auf Fritz' Empfehlungen zur Konservierung zurückgegriffen.....
Zum wegräumen wäre ich echt zu faul :?

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 3818
Registriert: 12.07.2005 22:32
Wohnort: Raum Würzburg

Beitrag von Ralf » 27.05.2006 19:26

Hallo zusammen,

es ist zwar kein Holzhaus, besteht aber praktisch aus den gleichen Materialien: Kunststoffplatten sowie Holz (Silvesterraketen).
Kostet praktisch nix und passt trotzdem fast überall hin.

Bild
Bild
Beste Grüße

Ralf

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1682
Registriert: 12.07.2005 15:15
Wohnort: Nürnberg-Gebersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » 28.05.2006 09:21

Ralf hat geschrieben:.....Kunststoffplatten.....Kostet praktisch nix....
Ralf - Ähhh ? Wo bekommst Du die Kunststoffplatten für "praktisch nix" her ? Verrate mir mal die Quelle......
Übrigens - schöner Unterstand !

Antworten