Marterl fränkisch mou doch aa sei, oda ?

Antworten
Robert
Beiträge: 941
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Marterl fränkisch mou doch aa sei, oda ?

Beitrag von Robert » 11.06.2009 23:04

Der Weg zum Biergarten göiht ja oftmals naaf aaf an Berch wou a Kabelln dromer steht, gell?
Drum hober mer denkt, aa Martel naaf zu, wer doch wos.

Also naus gfahrn in die Fränkische, ab Effeltrich werscht dann scho erschlagn suviel stenga dou in der Landschaft rum.
Naja a haufn Fotos gmacht und dann daham die schönsten zumindest wos meiner Fraa und mir am bestn gfalln hom ausdruckt.

Na ja dann is lousganga,
aan Christus hob er mer schnitz müssn und dann ogmalt, die Form rausgschnittn und aa Steckele dro gmacht.
Mei Fraa hat gsacht des schaut jetzt aus wiö a Brotschaufl woust die hassn Brot-Laib aus Backofen raushullst.

Na ja a Lob wor des jetzt grod net, also hob i an dem Steckerle rumgschnitzt und untn verbreitert. Mit meine Kenntnisse vum altern hob dann zum moln ogfanga.
Des "INRI" omer und "Es ist vollbracht" aaf dem Breddla, hobi mit der Lupn gschriem, mei Fraa glaabt des net, blus waals Sies trotz Brilln net lesn ko.
A Kupferdächle nu draff gsetzt, damit der Herr a weng gschützt is, des mou aa sei !

Dann ist der Zaun drumrum gmacht und die Bluma pflanzt worn. Des hammer ome in Marloffstaa gsehgn.

An goldener Becher hobi a nu gschnitzt waal der mou a mit draaf, sogt mei Fraa.
Den mou i aba nu anleimer den hobi ganz vergessen, hobi grod an den Fotos gsehgn.

Wos sull i nu erzähln su schaue diö Fotos vom Werdegang aus!!

Bild Bild Bild

Bild Bild
Servus Robert

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5828
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Marterl fränkisch mou doch aa sei, oda ?

Beitrag von Harald » 11.06.2009 23:27

Hi Roberto,

von der Weidn schauts ganz goud aus :!:
Host den Inri werkli selber gschnitzt :?:

Servus
Harald

Robert
Beiträge: 941
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Robert » 11.06.2009 23:36

Ja glaabst denn du, dass der aaf der Brennsubbn doher gschwumma is ?? :ch071
Na su richti gschnitzt hobi den net, des war a Zinn-Rohling den i mir mit den goutn Elita Farben ogmalt hob. :ch016
Servus Robert

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 434
Registriert: 31.05.2008 10:43
Wohnort: Ein Oberpfälzer in Franken

Beitrag von Christian » 12.06.2009 16:31

Servus,

alter Herrgottspinsler vu Nemberch.

A wennst`n net selber gschnizd hosd, schaugt`s doch goud aus. Mi dät des Greuz gor net drogn. Des wegn bin a su fed und werf mein Schaddn afn Harald.:dup3 .

Gruß
Gruß
Christian

Ich fahr LGB aus Nürnberg, sonst fast nix

Robert
Beiträge: 941
Registriert: 12.08.2005 21:41
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Robert » 14.06.2009 19:24

Hallo Christian die Nürnberger Hergottsschwärzer gab es wirklich, das siehst du noch am Kruzifix an der Sebalduskirche.
Ich habe das Gärtle weggelassen auf dem Weg zum Biergarten war dafür kein Platz, so sieht das jetzt auf der Anlage aus:

Bild
Servus Robert

Antworten