Schilderbau

Antworten
Daniel
Beiträge: 1439
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Schilderbau

Beitrag von Daniel »

Liebe Stammtischler,

bisher waren meine Schilder einfach gehalten. Funktionell aus Messingmaterial mit aufgelötetem Mastschild, aber nicht hübsch.

Bild
Bild
Meine Neufassung dazu:
1. Messing Vierkantmaterial 4x4mm
Bild

2. Ablängen auf 12-15cm
Bild

3. M5-Gewinde schneiden.
Bild
Bild

4. Messingband 3mm breit, 0,5mm stark ablängen
Bild

5. Mit einer selbstgebastelten Bohrlehre und Schraubstock in Form bringen
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

6. Zusammenlöten
Bild

7. Farbe drauf
Bild

8. Zusammenkleben
Bild
Bild

9. Auf der Rückseite noch einen Hauch Sprühfarbe
Bild

10. Alt und neu im Vergleich
Bild
Bild
Viele Grüße

Daniel
Markus
Beiträge: 16
Registriert: 18.10.2021 10:26
Wohnort: Erlangen

Re: Schilderbau

Beitrag von Markus »

Sehr schön gemacht!!
Auf superhohen Level hätte man sich vielleicht noch ein paar Oxidationsspuren wünschen können, weil ich finde der Balken mit dem Schild schaut sehr neu aus an einen toten Gleis, aber das wäre vermutlich mehr mein pers. Gechmack.
So wie es aussieht, könnte sogar mein Sohneman damit spielen, und das Schild überlebt...:).
Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 435
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Schilderbau

Beitrag von Reinhard »

Hallo Daniel,

einfach fantastisch! Alles was du machst hat Hand und Fuß.
Gerade Schilder fehlen auf meiner Anlage noch zuhauf.

Gruß Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...
Benutzeravatar
FrankS
Beiträge: 216
Registriert: 10.09.2013 21:51
Wohnort: Amberg

Re: Schilderbau

Beitrag von FrankS »

Sieht spitze aus, aber ein M5 Gewinde auf ein 4kt.profil ist schon was besonderes.
Aber warum? Hast du Einschraubhülsen im Boden?
Daniel
Beiträge: 1439
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Schilderbau

Beitrag von Daniel »

Vielen Dank für Eure Kommentare.

Bzgl. der Gebrauchsspuren wird sich Mutter Natur darum kümmern. Mit etwas Glück schaut es später so aus
Bild
Quelle; http://www.stellwerksbilder.de/estw/

Der Schilderbau ist eine wunderbare Schlechtwetter- und Frühdunkelbeschäftigung. 50 habe ich sicher schon zusammengebastelt. Aufgestellt sind sie in 2 Minuten. Ideal für kurze Tage.

Bisher habe ich keinen vernünftigen Kraftschluss zwischen rundem Messingstab und Eterplanplatte hinbekommen. Nur gesteckt verdrehen sich die Schilder oder rutschen durch. Einheitliche Höhe? Fehlanzeige.
Mit dem Gewinde werden die Schilder nun oben und unten durch Muttern und Beilagscheiben in einem Loch in der Platte gesichert. Bombenfest und nicht katzenverdrehbar. Alternativ gibt es eine von oben aufgeschraubte Messingbuchse mit Innengewinde. Das Schneiden auf dem Vierkant ist einfach. Ich habe es noch mit.3,5er-Messing probiert. Das ist zu wenig.
Viele Grüße

Daniel
Antworten