Problem beim Programmieren der GBM16XL mit Zimo

Antworten
Gastbeitrag
Site Admin
Beiträge: 46
Registriert: 08.03.2010 16:11

Problem beim Programmieren der GBM16XL mit Zimo

Beitrag von Gastbeitrag »

Hallo Stammtisch,

ich bekam folgende Anfrage über Herrn Blücher:
Guten Tag Herr Blücher

Nachdem ich letzte Woche die bestellte Ware (siehe Unten) erhalten habe, machte ich zunächst den LocoNet Test gemäss Ihrer Anleitung.
Die Rückmeldung funktionierte wie beschrieben.

Als nächstes versuchte ich, einen GBM16XL auszulesen, leider ohne Erfolg!

Damit ich eine geordnete Überprüfung machen konnte, habe ich die letzten Tage den Schattenbahnhof im Haus in Abschnitte eingeteilt und verkabelt.
Im Traincontroller werden die besetzten Blöcke korrekt angezeigt. Auch beim GBM16XL leuchten die LED's der besetzten Blöcke.

Dann habe ich es nochmals mit programmieren versucht. Leider kann ich alle 4 GM16XL weder auslesen noch programmieren.

Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:
GBM16XL
- Schiebeschalter auf P
- an PWR (2-Pol-Stecker) ---> LGB-TRafo mit 22V DC
- an PROG (2-Pol-Stecker) ---> Zimo Zentrale Programmiergleis

Zimo MX1 2000 HS (Zentrale), Zimo MX31FU und MX2 (Handregler)
- nur GBM16XL direkt an das Programmiergleis angeschlossen

Nach dem Einschalten der Zentrale und des LGB-Trafo beginnt bei GBM16XL das Lauflicht, wie in der Anleitung beschrieben.

Auslesen im Service Mode
Adressanzeige läuft durch bis Fehler E4 erscheint!

Ich habe es mit programmieren versucht (CV's für Kehrschleife (in 1 Richtung) CV227=3, CV228=11 (Q1), CV229=12 (Q2), CV230=13 (Q5).
Das scheint leider nicht funktioniert zu haben (Lok bleibt bei 1. Trennstelle in der Kehrschleife stehen).

Habe ich irgend etwas falsch gemacht? Was kann ich sonst noch tun? Muss ich die GBM zurücksenden?

Ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Vieleicht kann jemand helfen, ich habe ja keine Zimo mehr und kann so auch nicht testen.

Gruß
Harald

Gastbeitrag
Site Admin
Beiträge: 46
Registriert: 08.03.2010 16:11

Re: Problem beim Programmieren der GBM16XL mit Zimo

Beitrag von Gastbeitrag »

Problem ist gelöst!
Werte Herren

Letzte Nacht konnte ich das Programmierproblem mit den GBM16XL lösen!
Es gibt 3 Punkte die beachtet werden müssen.

1. Mein Zimo MX1 2000 HS hat nebst den Anschlüssen "Schiene 1" und
"Schiene 2/Prog" auch noch Anschlüsse für "Trafo 1" und "Trafo 2".
Für die Programmierung müssen zwingend die Anschlüsse "Schiene 2/Prog"
und "Trafo 2" verwendet werden!
Das hatte ich auch so versucht, aber das alleine reicht noch nicht.

2. Für das Auslesen und Programmieren stehen die Modi "Fahrzeuge" und
"Weichen" zur Verfügung, weiter kann "Service mode" (Programmiergleis)
oder "Operational mode" (PoM) ausgewählt werden.
Hier muss der Modus "Fahrzeuge" und "Service mode" (Programmiergleis)
ausgewählt werden.
Hier hatte ich immer den Modus "Weiche" eingestellt.

Wenn die Punkte 1 und 2 korrekt ausgewählt werden, kann der GBM16XL
ausgelesen und programmiert werden (Adresse und restliche CV)!

3. Wenn man danach die Programmierung mittels Auslesen kontrollieren
will, empfiehlt es sich die Zimo Zentrale aus- und wieder einzuschalten,
da sonst das Auslesen nicht immer funktioniert.

Für euer Bemühen mir weiter zu helfen, möchte ich mich recht herzlich
bedanken.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

Antworten