Einsteigertipp gefragt

Antworten
StefanM
Beiträge: 372
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Einsteigertipp gefragt

Beitrag von StefanM » 06.01.2019 22:22

Servus, Leut!

Ein digital völlig planloser Bekannter plant den Digitaleinstieg mit LGB Originalteilen. Ist das ratsam? Und falls ned, was wäre denn aktuell eine sinnvolle Einsteigerlösung für niedrige Ansprüche?

Die MZS arbeitet mit Masssothtechnologie, oder?

Stefan..

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5756
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von Harald » 07.01.2019 07:42

Hallo Stefan,

fast alles ist besser als ein alte MZS!

Der Bekannte soll sich mal eine Liste aufschreiben auf was er alles Wert legt
und wie weit sein Ausbau gehen soll.

Gruß
Harald

StefanM
Beiträge: 372
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von StefanM » 07.01.2019 08:57

Hai,

ok, das hatte ich fast vermtuet *g*. Die "neue" MZS ist das Märklinsystem, oder?

Ich frag mal, was er so vor hat.

Stefan..

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4180
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von Andreas » 09.01.2019 00:25

Hi Stefan
ich finde
wenn dein Bekannter neu anfängt dann ist eine alte gebrauchte MZS gar nicht mal "so schlecht"
aber nur wenn man gar keine Ahnung hat und auch keine Lust hat sich mit digital zu vertiefen
(aber ja nicht die ersten MZS I Sachen! die sind keine 10€ Wert)
Denn die MZS II + III kann man anstöpseln und losfahren.
Die hat so wenig zum verstellen da kann man kaum was falsch machen :mrgreen:
wenn man nur 2-5 Loks hat - dann tuts das Ding und man macht auch nicht viel Geld kaputt
Zentrale ein Funksender und Funk-Lokhändy dürfen zusammen keine 200€ kosten dazu ein alter Travo und los gehts ....
(+ Natürlich brauchts noch Decoder in den Loks - Die alten MZS 55021er Dekoder oder alte LGB Onboard Dekoder
gibts oft gebraucht für 20€ :mrgreen: :mrgreen: )
Aber mehr wie 20€ sind die auch nicht Wert !!!

Ich bin in meinen LGB Anfängen auch 2-3 Jahre mit dem MZS gefahren (zum entsetzen von Harald) und war Anfangs damit ganz zufrieden.
Die Ansprüche steigen und wachsen mit den Jahren sowiso! Keiner bleibt bei seinem ersten Digital-System!
Ich hätte auch nie gedacht das ich mal auschließlich mit dem PC meine Gartenbahn fahren lasse.

Du bist doch auch im SBF lasss deinen Bekannten z.B. mal das da (Alles!) lesen:
http://www.spassbahn.de/forum/index.php ... mstellung/
damit er weis auf was er sich alles einlassen muss kann darf......
Solche Abhandlungen und Diskusionen lassen sich viele finden - jeder findet was anderes am besten :D
Das muss jeder für sich selber herausfinden und am besten vor dem Kauf testen und damit wirklich spielen!!

Wahrscheinlich stellt er dann wieder auf eine Brio-Bahn um :mrgreen:

Als Fazit:
Ich würde niemanden Raten kauf die Zentrale X900Y die ist die Beste.
Es gibt keine Beste, nur zig verschiedene.
Man muss das System finden von dem man glaubt es eingermaßen zu verstehen :mrgreen:
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5756
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von Harald » 09.01.2019 19:38

Hallo zusammen,

ich möchte jetzt keine Diskussion lostreten, aber eine MZS würde ich keinem empfehlen.
Das ist DCC Steinzeit . . .

Meint der
Harald

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 263
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von Reinhard » 09.01.2019 20:08

Als ich anfing meine Gartenbahn aufzubauen und von analog auf digital umschwenkte habe ich auf Haralds Empfehlung gehört.

Zwischendurch traten jede Menge Probleme auf die mich fast zur Verzweiflung trieben. Ursache waren Verkabelungsfehler...
Ich kann nur raten alle Bauteile genau nach Herstellerangabe anzuschliessen!

Mittlerweile läuft es ganz gut und die Empfehlung von Harald hat sich bewährt. Aber wie gelesen sollte dein Freund zunächst wissen wie umfangreich die Anlage werden soll. Davon hängt viel ab.

Grüße Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

StefanM
Beiträge: 372
Registriert: 04.01.2013 18:09
Wohnort: RH

Re: Einsteigertipp gefragt

Beitrag von StefanM » 12.01.2019 14:30

Danke nochmal, die Infos hab ich weitergegeben - seither ist Funkstille. Ich glaub, er muß sich erstmal erholen... :roll:

Äh, und dann war da noch...
Keiner bleibt bei seinem ersten Digital-System!
DAS gibt mir zu denken, denn meine Bahn rollt immer noch mit dem guten, alten Lenz Startpack :oops: .

Stefan..

Antworten