Zimo MX69 alt

Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4004
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Zimo MX69 alt

Beitrag von Andreas » 02.08.2018 16:55

Hallo Stamtischler
neulich ist meine 996001 zum letzten mal in den Schaba eingerückt und dann hat sie TC nicht mehr erkannt :shock:
Heute hab sie endlich mal auf den Prüfstand und dann geöffnet.
Alle F-Ausgänge bleiben Finster!
Sie braucht fast gar keinen Strom im Stillstand also kann sie TC (Blücher) nicht finden!

Das ist meine Erste Lok gewesen in der ich 2008 einen Zimo eingebaut habe
Bild
-Bild aus dem Archiv-
Es ist ein MX69 dazu ein Uhlebrock Soundmodul. :mrgreen:
Der Sound F1-F4 geht aber noch - und Fahren tut die Lok auch noch einwandfrei
Nur die F-Ausgänge sind Defekt / Stromlos ich kann kein Plus am Decoderausgang messen!
Der Schaden hat sich irgendwie angekündigt sie hat öfters mal "Birnen" (24V) abrauchen lassen

Decoder Entsorgen?
Einsenden zu Zimo hat ja wohl wenig Sinn was ja dann schon mal mindestens 20€ Portokosten sind .... :shit
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 22.07.2006 13:00

Re: Zimo MX69 alt

Beitrag von Thomas » 02.08.2018 20:00

Hi Andy,

und wenn du die vorderen Lampen einfach direkt an zwischen Plus und GND anschließt? Das Licht ist doch sowieso immer eingeschaltet und 99,99% der Zeit wird vorwärts gefahren :blahblah
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4004
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Zimo MX69 alt

Beitrag von Andreas » 03.08.2018 00:20

:shock: :shock:

nach div. Tests glaube ich "Minus" und auch "Plus" scheint auf der 16er Stiftleiste gestorben zu sein :?:

Aber es gibt da noch eine Dreipolige MXSPEIG/MASSE/PLUSPOL Schnittstelle
da hab ich nun die Frontlampen und den Puffer angeklemmt

Es Klappt :ch024

Bild
Mal sehen wie lange der alte Zimo noch mitspielt!

:ch144 für den Tipp Thomas
Gruß Andy :D

Stell Dir vor es geht und keiner kriegt´s hin.

Antworten