Z21 für Gartenbahner???

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 15.03.2016 09:49

Hallo Daniel,

vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung.
Allerdings kann ich Deine Aussage zum Funkhandregler nicht ganz nachvollziehen, da Du ja nur den MX31FU hattest.
Es gibt ja in der Zwischenzeit ein paar mehr Funkhandregler für die Z21, die solltest Du eigentlich noch testen.

Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1238
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Daniel » 15.03.2016 11:00

Servus Harald,

her damit. Ich bitte um Vorschläge. Auf dem Hochglanzprospekt zu den Anschlussmöglichkeiten der Z21 habe ich kein namhaftes Gartenbahn-Funkhandregler-Produkt gefunden.
Hast Du evtl. sogar eines da zum Testen?
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 15.03.2016 11:35

Hallo Daniel,

aktuell hätte ich da:
- Massoth Navigator
- Uhlenbrock Daisy II Funk
- Digitrax DT402DCE

- 1x PIKO 55040 SmartControl Basic Set an den Snifferbus hätte ich auch noch da.

Eventuell hätte ich am Samstag Zeit :hmm

Wenn die Sonne scheint und es über 10°C hat muss ich allerdings Radfahren ;-)

Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1238
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Daniel » 15.03.2016 12:39

Servus Harald,

Sniffer-Bus können wir gerne testen, für einen Betrieb mit TC ist das aber nicht geeignet.
Wichtig sind Handregler, die direkt an der Z21 arbeiten. Der ein oder andere, der von Dir vorgeschlagen wurde, sollte das ja können. Ob die Funkleistung er Handregler etwas taugt, testen wir im Feldversuch.
Den Samstag lassen wir in Beobachtung. Bei schönem Wetter bin ich nämlich auch verplant.
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 26.06.2016 21:32

Hallo Gartenbahner,

in der Zwischenzeit gibt es unter Z21.eu ein neues Maintenance Tool sowie
eine neue Firmware für die Z21 Zentrale zum Downloaden.

Gruß
Harald

Joachim
Beiträge: 86
Registriert: 20.01.2008 20:45
Wohnort: Tuchenbach

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Joachim » 28.06.2016 17:54

Hallo Harald,

vielen Dank für die Info. Hast du eine Versionshistorie gefunden, bzw die Info was in der neuen Version geändert worden ist? Zu den älteren Versionen standen zumindest ein paar Worten in den News, für die aktuelle fehlt dies leider...... :(

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 233
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Reinhard » 01.07.2016 10:06

Hallo Stammtisch,

weiß jemand wie man über die Z 21 bei den LGB-Decodern die Fahrstufen von 14 auf 28 ändern kann?
Ich kann damit weder die Lokadresse ausmessen noch verändern - die Fahreigenschaften sind auch nach Einmessen über TC einfach unbrauchbar. Und immer wieder beginnen diese Loks dann von selbst im Kriechmodus von selbst loszufahren!

Gruß Reinhard
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 01.07.2016 12:18

Hallo Reinhard,

die Lokadresse kannst Du nur auf dem Programmiergleis ändern.
Wegen der Fahrstufen und dem Kriechen (evtl. Analogmodus aus) musst Du die CV 29 ändern.
Die entsprechenden Werte findest Du in der Anleitung des jeweiligen Dekoders.

Da Du ja Dekoder von mehreren Herstellern hast, wünsche ich Dir schon jetzt viel Spaß damit ;-)

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 4100
Registriert: 12.07.2005 21:55
Wohnort: Landkreis Nürnberger Land

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Andreas » 01.07.2016 19:26

Reinhard hat geschrieben:Hallo Stammtisch,
weiß jemand wie man über die Z 21 bei den LGB-Decodern die Fahrstufen von 14 auf 28 ändern kann?
Gruß Reinhard
Hallo Reinhard
die Fahrstufenzahl (wie Harald schon erklärt hat) sowie weitere wichtige Grundkonfigs wird in CV29 eingestellt,
CV 29 ist genormt - muss bei allen Decoder-Herstellern die gleichen Infos haben - sonst könnte man ja nur eine einzige Zentrale verwenden,
deshalb schau dir mal diese gute Anleitung dazu an:

https://www.1001-digital.de/pages/digit ... figuration
Auf der Seite ist weiter unten zu finden:
Grundkonfiguration des Decoders
da ist die CV 29 schön erklärt

:hey
Gruß Andy :D

Bild

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 01.07.2016 19:53

Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

WLAN-Maus für Z21

Beitrag von Harald » 04.03.2017 10:45

Hallo Gartenbahner,

gestern ist die erste Z21 WLAN-multiMaus eingetroffen.
Ich werde in der nächsten Zeit testen und ausführlich berichten.

Ich denke für 99,- € ist die WLAN-Maus unschlagbar.
Ein Handbuch ist aktuell leider noch nicht online.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

WLAN-Maus für Z21

Beitrag von Harald » 15.05.2017 08:29

Hallo Stammtisch,

am Wochenende konnte ich die WLAN-Maus das erste Mal im Garten testen,
der erste Test war vielversprechend. Obwohl meine WLAN-Router nicht optimal für den Garten aufgestellt sind,
konnte die WLAN-Maus mit beiden Verbindung aufnehmen, der komplette Garten war dabei abgedeckt.

Zuerst musste ich die Maus aber noch kalibrieren (Nullpunkt) da die aktive LOk jeweils im Fahrstufe 1 davon gekrochen ist.
Das Ganze war eine Sache von 20 Sekunden!

Der Fahrbetrieb und das Schalten der Weichen funktionierte tatellos.
Im Zusammenspiel mit den Digitrax-Handreglern konnten die Loks gegenseitig übernommen werden und man
sah auch die geschalteten Funktionen am jeweils anderen Handregler.
Wenn mit dem Softwareupdate auch noch die Weichenstraßenschaltung möglich ist, ist die Maus eine günstige Alternative
für schnurlose Handregler!

In der Zwischenzeit soll die Maus auch ohne Z21 mit der Software Rocrail funktionieren, auch das werde ich bei Gelegenheit
noch testen.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

WLAN-Maus für Z21 - Update

Beitrag von Harald » 01.06.2017 22:22

Hallo Gartenbahner,

heute habe ich das 1. Update der WLAN-Maus-Firmware durchgeführt.
Vorgehensweise_
- EXE-Datei runterladen
- WLAN-Maus-Adresse eingeben (geht auch ohne Zentrale!)
- Verbinden
- Update starten
- fertig

Hat problemlos funktioniert!

Fazit: :sehrgut
Harald

Joachim
Beiträge: 86
Registriert: 20.01.2008 20:45
Wohnort: Tuchenbach

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Joachim » 04.06.2017 17:10

Hallo zusammen,

ich habe inzwischen auch das Mausen angefangen:

Das Update läuft super, auch mit ebweichenden IP-Bereichen. Kommunikation mit der z21 läuft spitze, selbst im Keller läuft´s obwohl der Router im EG steht. Mit dem Schlepptop oder Tablet habe ich da Unten keine Chance.
Auch der Parallelbetrieb mit Windipet funktioniert.
Bei mir wird die Maus also nun das Lokfahrpult für Ein-Zug-Betrieb, zum Betrieb mit mehreren Zügen und mit Schattenbahnhof bleibt das Laptop alternativlos.

Viele Grüße
Joachim

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Z21 - Maintenance_V1.14

Beitrag von Harald » 05.01.2019 20:19

Hallo Z21er Fahrer,

es gibt ein neues Z21-Maintenance-Tool inkl. neuer Z21 - Firmware!

www.z21.eu/de/downloads/software-tools

Hier noch Deutsch für den Andy ;-)
es gibt ein neues Z21-Wartungswerkzeug inkl. neuer Z21 - Firmware (=Software in Festwertspeichern)!

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 233
Registriert: 15.01.2014 19:33
Wohnort: Würzburg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Reinhard » 06.01.2019 14:00

Vielen Dank für den Hinweis, Harald!
DIE FRAU EINES GARTENBAHNERS WEISS IMMER WO IHR MANN IST...

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1489
Registriert: 22.07.2006 13:00

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Thomas » 09.02.2019 15:52

Hallo zusammen,

ich gehöre mittlerweile auch zu den Z21 Besitzern. Geplant ist auch ein Einsatz im Unterricht im Rahmen eines Projekts. Wenn es soweit ist, werde ich berichten.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
AndreasE
Beiträge: 17
Registriert: 13.02.2019 20:02
Wohnort: Obertraubling
Kontaktdaten:

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von AndreasE » 14.02.2019 12:01

So ich hoffe ich falle nicht gleich negativ auf :D
Ich tendiere zu der schwarzen Z21. Meine Fragen hierzu
Ich habe bisher eine digitale Lok die LGB 28002 Mh53, kann ich die mit der Z21 betreiben?
Bisher im analog betrieb reichen auf meiner Anlage 5A locker aus, reichen dann nicht auch die 3,1 A der großen Z21?
Welche Lokdekoder kann ich dann zum Umbau meiner anderen Loks (Stainz 2010D, Stainz 70302, Diesellok 2060 H, LGB DUO 21900) verwenden , geht das überhaupt die zu digitalisieren?
Wenn ich über die Z21 meine Weichenund Signale schalten will welche Weichen Decoder kann ich da verwenden?
Kann ich als blutiger Anfänger die Loks mit der Z21 „programieren“? Wie ist da das Handling zu meiner Alternative Pikosystem?
Oje .......
Danke für die Geduld
Fairness ist kein Akt der Höflichkeit, sonder der Stärke und Persönlichkeit.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 14.02.2019 12:13

Hallo Andreas,

Du kannst alle Loks mit DCC-Dekoder mit der Z21 betreiben, 3,1 A werden für ca. 3 LGB-Loks reichen.
Ebenfalls kannst Du alle DCC Weichen- und Signaldekoder verwenden.
Für die einmotorigen Loks verwende ich HO-Dekoder von Zimo.
Digitalisieren kann man alle Loks, bei älteren Modellen ist das unter umständen etwas schwieriger.

Für die Programmierung wirst Du Dich schon etwas in das jeweilige System einfuchsen müssen,
deshalb empfehle ich auch immer die Dekoder von einem Hersteller zu nehmen.

Die meisten von uns fahren mit Zimo-Dekodern.

Das Pikosystem kennt keiner von uns, bitte kaufe Dir das nicht, das ist ein kastriertes ESU-System.
Die Akkuleistung ist schlecht, der Handregler wird sogar leer wenn er ausgeschaltet da liegt.

Wenn Du Fragen hast, solltest Du ein eigenes Thema aufmachen, so findest Du dann später die Antworten leichter und
die Themen werden nicht vermischt.

Gruß
Harald

Benutzeravatar
AndreasE
Beiträge: 17
Registriert: 13.02.2019 20:02
Wohnort: Obertraubling
Kontaktdaten:

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von AndreasE » 14.02.2019 23:37

Hm......mit den vielen Begriffen wie CV, POM, mmx, etc. kann ich gar nix anfangen......
Habt Ihr Literatur-Tipps die auch ein Anfänger versteht ?
Fairness ist kein Akt der Höflichkeit, sonder der Stärke und Persönlichkeit.

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 15.02.2019 08:11

Hallo Andreas,

guckst Du hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Command_Control

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 22.02.2019 11:27

Thomas hat geschrieben:
09.02.2019 15:52
Hallo zusammen,

ich gehöre mittlerweile auch zu den Z21 Besitzern. Geplant ist auch ein Einsatz im Unterricht im Rahmen eines Projekts. Wenn es soweit ist, werde ich berichten.
Hallo :gsn: ,

die Zimofahrer bei uns sterben langsam aus . . . ;-)

Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1238
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Daniel » 04.03.2019 11:32

Liebe Stammtischler,

auch ich bin mittlerweile auf die Z21 umgestiegen.

Ein ganz gravierender Nachteil hatte sich für mich in den ersten Tests herausgestellt. Ist die Z21 mit TC über das Netzwerk verbunden, gibt die WLAN-Maus die Steuerung der Lok nicht für TC frei. Beginnt eine Zugfahrt unter TC, greife ich dann mit der Wlan-Maus ein, holt sich TC die Lok nicht mehr zurück. Keine Funktionen werden übernommen, keine Geschwindigkeitsänderung. Außer der Stop-Befehl. Das geschieht auch, wenn eine Lok in der Bibliothek überblättert wird. Workaround für mich war: Entweder TC oder Wlan-Maus.
Bei Zimo waren die Handregler und TC gleichberechtigt, mal konnte der eine, mal der andere die Lok steuern.

Doch nun kommt es: Beim Stöbern in der umfangreichen Doku bin ich zufälligerweise in der TC-Hilfe darüber gestolpert, dass man die Z21 auch über das LocoNet ansteuern kann.
Gesagt, getan. Zweiten LocoBuffer herausgeholt (gut, wenn man alles auf Reserve hat), über das LocoNet die Z21 an TC angebunden. Und siehe da: Nun sind Wlan-Maus und TC gleichberechtigt. Es steuert jeweils ein Gerät die Lok, niemals gleichzeitig. In der Wlan-Maus am blinkenden Lkosymbol zu erkennen. Das war es, was ich wollte.

Jetzt wenn das Programmieren von POM noch so einfach wird wie bei Zimo, bin ich glücklich...
Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
Harald
Site Admin
Beiträge: 5710
Registriert: 12.07.2005 11:26
Wohnort: Nürnberg

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Harald » 04.03.2019 16:05

Daniel hat geschrieben:
04.03.2019 11:32
.....
Doch nun kommt es: Beim Stöbern in der umfangreichen Doku bin ich zufälligerweise in der TC-Hilfe darüber gestolpert, dass man die Z21 auch über das LocoNet ansteuern kann.
Gesagt, getan. Zweiten LocoBuffer herausgeholt (gut, wenn man alles auf Reserve hat), über das LocoNet die Z21 an TC angebunden. Und siehe da: Nun sind Wlan-Maus und TC gleichberechtigt. Es steuert jeweils ein Gerät die Lok, niemals gleichzeitig. In der Wlan-Maus am blinkenden Lkosymbol zu erkennen. Das war es, was ich wollte.
......
Hallo Daniel,

kannst Du das bitte etwas näher beschreiben oder mir den Link zum Beitrag im TC-Forum senden?

Danke und Gruß
Harald

Daniel
Beiträge: 1238
Registriert: 25.12.2005 20:49
Wohnort: Opf

Re: Z21 für Gartenbahner???

Beitrag von Daniel » 04.03.2019 16:44

Servus Harald,

das ist ganz versteckt in der Hilfe.
Bild
Auf meinem Screenshot ist System 3 der LocoBuffer für die Rückmeldung und System 4 der LocoBuffer für die Z21. System 5 ist nur die DummyZ21 ohne Einbindung in TC. Kann man super auseinader halten:=))
Viele Grüße

Daniel

Antworten